Wenn sich die Augen eines Neugeborenen ändern, wiewird die Augenfarbe? Wissenschaftliche Beweise, wann sich die Augen ändernNeugeborene

Чт, 15 сен 2016 Автор: Юлия Улиткина

Die Geburt eines lang erwarteten Babys ist eine große Freude für
Eltern

Mutter schaut das Gesicht des Neugeborenen an, bewundert
�”Vertrauter Fremder”, der die geringsten Merkmale seines Aussehens bemerkt.

Wie wird das Baby aussehen? Какой у него wird die Augenfarbe?

Warum ändert sich die Augenfarbe des Neugeborenen?

Fast alle Babys werden mit stumpfen hellen Augen geboren.
bläuliche Tönung. In seltenen Fällen ist die Farbe der Iris von Geburt an
dunkel, und mit der Zeit wird es braun oder schwarz.

Es geht um das spezielle Pigment, das die Farbe der menschlichen Haut bestimmt,
Haare, Augen. Es geht um Melanin. Bei der Geburt Melanin in
Iris praktisch nicht. Aber nach wenigen Tagen ist der Körper
Das Neugeborene wird sich an die veränderten Bedingungen anpassen
Die Existenz der Melanozytenzellen wird aktiviert und die physiologischen
Der Vorgang der Akkumulation von Melanin in der Iris beginnt. Augen allmählich
wird klar, und im Monat des Lebens verschwindet die Trübung normalerweise, obwohl
Die Farbe der Iris ändert sich mehr als einmal. Wenn sich die Augen ändern
Ein Neugeborenes kann nicht im Voraus gesagt werden.

Ein Kind wird mit einer Reihe von Elterngenen geboren, die jedoch von beeinflusst werden
Außenumgebung können sie variieren. Mit anderen Worten, basierend auf
Einzelne Merkmale der Entwicklung der Säuglingsverhältnisse ergeben sich für
Bildung des Phänotyps. Vererbung und Individualität sind von
was von der Augenfarbe des Babys abhängt. Und in den ersten Monaten
und selbst Jahre des Lebens beantworten endlich die Frage, wie
wird die Farbe der Iris sein, unmöglich.

Die Akkumulation von Melanin erfolgt allmählich. Manchmal Prozess
in den ersten Lebensmonaten abgeschlossen, manchmal verzögert
ein paar Jahre. In jedem Fall, wenn sich die Augen ändern
Neugeborenes gibt es keine Gefahr. Dies ist keine Krankheit, sondern mehr
Feinabstimmung des komplexesten genetischen Systems des Organismus
Umweltparameter. Baby wächst und die Farbe der Iris allmählich
verändert sich.

Was kann die Augenfarbe eines Kindes sein?

Auch die große Mehrheit der Kinder wird in die Welt hineingeboren
blauäugig oder braunäugig. Wenn Melanin bei der Geburt, Baby
In der Iris wird es oft dunkel sein, ein wenig bläulich.

Albinos, die an Pigmentmangel leiden, in der Regel mit
Geburten haben eine erschreckend scharlachrote Farbe der Iris. Das ist auch nicht gefährlich
Nur das Blut scheint durch die Gefäße und die Schleimhaut des Auges. In
Erwachsener Zustand Albino Leute neigen dazu zu haben
hellblaue Augen.

Moderne Wissenschaft, die die Eigenschaften der Farbe des menschlichen Auges erklärt,
basierend auf dem berühmten Gesetz von Mendel. Wenn Sie nicht tief in gehen
die theorie ist die folgende: dominante Gene sind für dunkel verantwortlich
Pigmente.

Das Problem der äußeren Unterschiede zwischen Kindern und Eltern, ausgenommen
Mendel, der mit anderen Wissenschaftlern wie Darwin und Lamarck zusammengearbeitet hat. In
Infolgedessen gab es nicht nur Regeln, sondern auch Ausnahmen.
Was bedeutet das:

• Wenn beide Eltern dunkle Augen haben, dann die Kinder
wahrscheinlich mit dunklen Augen geboren werden;

• Eltern mit hellen Augen geben Kindern helle Augen.

• Wenn Eltern eine andere Augenfarbe haben, können Kinder dies annehmen
dunkler, dominant, schatten und mittel (verfügbar in
Geistesintensität).

Biologieunterricht beim Erlernen der Grundlagen der Genetik für Kinder
Es wird vorgeschlagen, das Problem der Bestimmung des rezessiven und des zu lösen
dominantes Gen. Die Geburt des Menschen, wie sein Erscheinen auf Erden
oder zum Beispiel augenblicklich in Bezug auf Weltraumuhren
Die technische Entwicklung ist immer noch ein großes Rätsel.

Wissenschaftler wissen immer noch nicht genau, wann sich ihre Augen ändern
ein Neugeborenes, und sie können erraten, welche Farbe seine Augen haben werden,
nur ungefähr.

Das Muster ist wie folgt.

• Mutter und Vater haben blaue Augen: 99 Prozent werden blau sein
und die Augen eines Neugeborenen, obwohl in einem Prozent der Fälle die Iris
erweist sich als grün.

• Mutter und Vater haben braune Augen: 75 Prozent der Iris
Hasel, bei 18 Prozent – grün, bei sieben Prozent – Blau.

• Mutter und Vater haben grüne Augen: In 75 Prozent der Fälle ist die Iris
wird eine grüne Tönung haben, in 24 Prozent – blau und nur eine
Eine Chance von hundert, dass ein Kind mit braunen Augen geboren wird.

• Ein Elternteil hat grüne Augen, das andere hat blaue Augen: Kinder werden es tun
entweder grünäugig oder blauäugig (fünfzig bis fünfzig
fünfzig).

• Ein Elternteil hat grüne Augen, das zweite ist braun: fünfzig
Prozent der Iris wird braun sein, in 37 Prozent grün,
Die restlichen 13 Prozent sind eine Chance, mit blauen Augen geboren zu werden.

• Ein Elternteil hat braune Augen, das andere ist blau: gleich
Chance von fünfzig Prozent, einen braunäugigen oder
blauäugiger Nachwuchs (grüne Farbe der Iris ist nicht möglich).

In общем, второй закон Менделя позволяет лишь приблизительно
Stellen Sie sich vor, wie das Baby wirklich geboren wird. Beim Wechsel
Augenfarbe beim Neugeborenen können einige Eltern warten
Überraschung

Особенности цвета глаз и зрения у Neugeborene

Die Trübung der Augen eines Neugeborenen aufgrund der Merkmale
Anpassung des Organismus. In чреве матери зрение малышу не было нужно,
da gab es keine kein sonnenlicht, keine sichtperspektive.
Nach der Geburt sind Anpassungsmechanismen enthalten.
Für etwa einen Monat ist die Tageslichteinstellung eingeschaltet.
Die nachträgliche Trübung der Iris verschwindet.

Darüber hinaus nimmt die Sehschärfe allmählich zu. Organe des Sehens
Arbeit mit dem Gehirn synchronisieren. In первые дни после
Die Geburt des Auges kann die Welt um sich herum sehen, aber das Gehirn ist nicht in
eingehende Informationen verarbeiten können. Artikel allmählich
aus der Welt, lernt das Baby nach und nach
Ton, visuelles Bild, Berührung, Geruch, Bewegung korrelieren
Luft usw. zusammen.

Daher sollten Sie keine Angst vor einer unbestimmten Augenfarbe haben
Neugeborenes, keine Trübung der Iris, keine Schlaffheit
Bewegungen. Mit Baby ist alles in Ordnung: Sein Gehirn arbeitet mit voller Kapazität
und Vision ist gut. Es wird einige Zeit dauern, und einige
Trübung verschwindet, ein soziales Lächeln erscheint (wenn ein Kind
wird lernen, die Mutter und die Angehörigen zu erkennen) wird genauer
Bewegung.

Die Augenfarbe wird jedoch nicht bald festgestellt. Es hängt alles davon ab
Melanin-Akkumulationsrate. Dieser Prozess wird von Genen und gesteuert
Berücksichtigung der Umweltbedingungen. Darüber hinaus umfasst der Prozess nicht nur
elterliche Gene, aber der Genpool der Vorfahren des Neugeborenen. Einige
Die Farbe der Iris ändert sich nicht einmal oder zweimal, sondern
mehrmals in den ersten Lebensjahren.

Welche Augenfarbe hat das Kind?

Sogar Wissenschaftler können nicht genau sagen, was die Farbe sein wird.
Auge bei einem Neugeborenen. Fast alles hängt von der Augenfarbe ab.
Eltern, die Irisfarbe der Großmütter und
Opas auf beiden Seiten. Dominante Gene können sich durch manifestieren
Generation Die Lichtfarbe der Iris zeigt das Vorhandensein von an
rezessive Gene.

Dunkeläugige Eltern sind einfacher: in den meisten Fällen
Sie sind mit braunäugigen Babys geboren. Und doch die Eintrittswahrscheinlichkeit am
das Licht der blauäugigen Krümel, die sie gerettet haben. Dunkeläugige Leute (Farbe
Iris braun, schwarz, schwarz und braun) – die Besitzer der Platte
Mengen an Melanin in der Iris. Laut Statistik ist dies die Mehrheit
die Bewohner der Erde.

Wenn sich dunkle Flecken in der blauen oder grünlichen Iris befinden,
Augen können im Laufe der Zeit ihre Farbe sehr verändern. Inобще,
Wissenschaftler kamen zu einer interessanten Schlussfolgerung: Die blaue Iris ist
eine Folge einer Mutation, die vor etwa 6 Tausend Jahren stattfand.
Es ist klar, dass dies auf dem Territorium von Eurasien, also den Russen und
Europäische Babys haben meistens blau-grau oder blau
Augen

Inажные детали:

• Wenn die Augen des Neugeborenen dunkel sind, ändern sie sich nicht, außer
in Farbintensität oder Farbton;

• Wenn das Baby mit blauen Augen geboren wurde, ändert sich die erste
In der Farbe der Iris feiern die Eltern den ersten Lebensmonat;

• Wenn sich dunkle Flecken auf der Iris befinden, können die Augen stark sein
verdunkeln

Между прочим, у многих светлоглазых людей
Die Augenfarbe ändert sich im Laufe des Lebens. Es kommt nicht mehr darauf an
von genetischen Merkmalen, aber von anderen Faktoren. Zum Beispiel wenn
Die Augen sind von Natur aus grau-blau, dann unter bestimmten Lichtverhältnissen oder in
Momente starker emotionaler Erlebnisse können sie werden
Piercing blau oder grau.

Selten, aber manchmal kommt ein Kind mit zur Welt
Heterochromie. Dies ist ein seltenes Phänomen, dessen Essenz unverständlich ist, aber
Das Aussehen ist ungewöhnlich: Das rechte und das linke Auge haben unterschiedliche Farben
Iris Zum Beispiel Blau und Haselnuss, Grün und Haselnuss, Blau und
grau

Heterochromie kann sofort auftauchen oder später sichtbar werden.
wenn sich die Augen eines Neugeborenen ändern. Inажно понимать, что это не
Krankheit, aber ein Merkmal. Es schadet jedoch nicht, das Sehvermögen zu kontrollieren
erscheinen dem Optiker regelmäßig.

Wenn sich die Augenfarbe des Neugeborenen ändert

Die ersten Farbänderungen werden von den Eltern 2-3 Wochen später markiert
Geburt eines Babys Bekannte Trübung aller Eltern
Säuglingslook wird vergehen und zusammen mit dem schlammigen Schleier wird sich ändern
die anfängliche Schattierung der Augen.

Die Augenfarbe bleibt jedoch für mindestens drei unsicher
des Monats Natürlich ist dies eine grobe Schätzung, und die Iris kann
Bekommen Sie vorher klare Farbe. Vor allem aber in den meisten Fällen
Wenn das Kind helläugig ist, wird die Farbe der Iris nur drei sichtbar
Monate.

Dies bedeutet nicht, dass es auf Lebenszeit besteht. Eltern mit
Überraschung wird feststellen, dass im ersten Lebensjahr ein wenig
Nicht jeden Monat, Krümelaugen ändern ihre Farbe. Sonnenlicht,
Melanozyten beeinflussen die Melaninakkumulation. Das
langsamer Prozess und in vielerlei Hinsicht geheimnisvoll. Wenn ändern
Augen des Neugeborenen endlich und unwiderruflich? Auf diese Frage
Kein Arzt oder Wissenschaftler wird antworten.

Das Bild sieht ungefähr so ​​aus
auf folgende Weise:

  • von sechs monaten bis acht monaten kann es zu einer kardinalen farbänderung kommen
    Iris Zum Beispiel wird ein Baby mit braunen Augen grünäugig und
    blauäugiges Pipsqueak – grauäugige Augen;

  • Eine Änderung der Farbe der Iris kann später auftreten. Jedoch zeit
    Kardinalveränderungen dauern nicht länger als zwei Jahre. In этом возрасте цвет
    das Auge ist bereits vollständig definiert;

  • Das Ändern des Farbtons der Iris kann jedoch fortgesetzt werden weiter
    Schließlich wird klar, was die Augen des Babys erst nach fünf Uhr machen
    Jahre

Daher ist die Antwort auf die Frage, die viele Eltern betrifft, wann
Augen eines Neugeborenen verändernd, mehrdeutig. Zeitraum der Farbänderung und
Schatten der Iris ist lange in der Zeit. Prozess kann
продолжаться от полугода до пяти Jahre

loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: