Wie kann man die psychologische Abhängigkeit überwinden?Essen?

Stress, Nervenzusammenbrüche, unvernünftige Tränen – eine Liste
psychische Probleme aufgrund von emotionalen und
körperliche Überlastung, die uns im Alltag begleitet.

Und eine der markantesten Folgen solcher Überlastungen kann das
nennen psychische Abhängigkeit von Nahrung. Dieses Problem ist häufig
entsteht vor dem Hintergrund der Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben
Angst, schwierige Situation bei der Arbeit.

Warum geschieht das und wie wird die Abhängigkeit von ihm los?
Essen?

Nicht von ungefähr nennen Experten dieses Problem „Nahrung
Sucht “, so dass es zu einem gewissen Grad gleichgesetzt wird
Sucht Der Mechanismus fast aller Abhängigkeiten ist derselbe – das Gehirn
�”Süchtige” produzieren eine Substanz, um eine erhöhte Dosis abzulehnen
welcher Mann ist praktisch nicht in der Lage.

Mann drückte “zerbrechlich”, körperlich oder emotional
Unbehagen neigt dazu, eine Portion zu bekommen
schmackhafte Gerichte, unter deren Einfluss das Gehirn produziert
eine Substanz, die kurzfristig Euphorie und Glücksgefühle hervorruft.
Wegen der emotionalen Instabilität einer Frau viel mehr
anfällig für Ernährungssucht als Männer.

Menschen mit ähnlichen Problemen sind sehr schwer zu bewältigen.
Überessen, Übergewicht, als Mangel an Lieblingsessen sie
sie fühlen sich nicht nur wie gewohnt hunger, sondern auch als stark emotional
Schock und Diäten können Aggressionen verursachen,
Apathie, reduziertes Interesse am Leben und tiefe Depression.

Food for Food “Süchtige” ist nicht nur ein Weg zur Wiederauffüllung
Energiereserven, aber auch Doping, eine Art Heilung für
�”Beschlagnahmte” Probleme.

Unterscheiden Sie zwischen der üblichen Liebe zu leckerem Essen und psychologischen
Abhängigkeit von Lebensmitteln kann ziemlich einfach sein. Menschen ausgesetzt
Esssucht, nicht nur gerne essen, sie sind nicht dazu in der Lage
offen und ehrlich die Situation betrachten und eine Zahl ignorieren
verwandte und sehr ernste Krankheiten wie Diabetes,
Übergewicht, Herzkrankheiten.

Nahrungsmittelabhängige Menschen sind in der Lage, große Mengen an Nahrungsmitteln aufzunehmen,
und bei hoher Geschwindigkeit können sie das nicht unabhängig fangen
der Moment, wenn es um physiologische Sättigung geht, und weiter
es gibt sogar wenn der bauch sehr voll ist. Sie sind nicht fähig
sich weigern zu essen – Lebensmittel entschädigen bei Störungen am Arbeitsplatz,
Sex, persönliches Leben, Erscheinungsfehler, alles. Psychologisch
Nahrungsmittelabhängigkeit ist in der Regel eine Manifestation des Lebens ohne
positive Emotionen, interessante Ereignisse und konstruktive Kommunikation.
Je mehr jemand isst, desto tiefer schlägt er das Problem, danke
das ist unter Stress.

Wie kann ich die Abhängigkeit vom Essen selbst loswerden?

  1. Ehrlich gesagt, sich selbst zu überwinden
    Die Ernährungssucht ist ein langer und sehr schwieriger Prozess. Und er fängt an
    kann nur mit einem echten Problembewusstsein,
    machen es Die Hauptsache ist zu erkennen, dass das wirkliche Bedürfnis des Abhängigen besteht
    Eine Person ist nicht im Essen, sondern in der Freude, die das Essen bietet!
    Und versuche auf andere Weise Spaß zu haben – durch Kommunikation,
    Bewegung, Sex, Reisen – es gibt viele andere Möglichkeiten
    was eine Person glücklich machen kann!
  2. Die zweite Phase der Überwindung der Sucht ist der Versuch, die eigene abzulenken
    Aufmerksamkeit von den “leckeren” Gedanken, stellen Sie sie auf positivere,
    auf Mode, die nach der Gewichtsabnahme für Männer verfügbar sein wird,
    wer wird sehr bald erhöhte Aufmerksamkeit zeigen.
  3. Die Gefahr, die in der zweiten Stufe lauert, ist unvermeidlich.
    Pannen. Die Gewohnheit gibt ihre Position nicht sofort auf, ein neues Bild
    Das Leben muss geformt werden, um daran zu arbeiten, es zu lieben. Würde
    Es ist falsch, eine Panne als Fehlschlag zu behandeln – schauen Sie sich Pannen an
    auf vorübergehende Schwierigkeiten, unangenehm, aber überwindbar! Schuldgefühl
    kann eine neue Runde des “Haftens” verursachen, aber ein Bewusstsein
    Eine Panne als kleine Demarche auf dem Weg zum Sieg zu akzeptieren, ist richtig
    und positiv!

Aber wenn alle versuchen, die Sucht alleine zu überwinden
Trotzdem scheitern, bitten Sie unbedingt um Hilfe
zu Spezialisten. In der Regel moderne Zentren für Gewichtsabnahme
Konsultationen mit einem Psychologen und einem Ernährungswissenschaftler durchführen
können Sie die internen Probleme vollständig verstehen und zuordnen
angemessener Rehabilitationskurs und angemessene Ernährung!

loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: